Uwe Weidlich

Portrait

Geist- und Begradigungsheiler

Nutzer von natürlicher asiatischer Heilkunst

Zhen-Sai Meister und Lehrer

 

Nachdem ich mir bei einem Autounfall schwere Verletzungen an der Halswirbelsäule zugezogen hatte, mußte ich mich 2 mal an der HWS operieren lassen.
In den nachfolgenden Jahren habe ich deswegen viele starke Medikamente eingenommen. Ebenso waren regelmäßige Reha-Maßnahmen erforderlich, um meine Gesundheit einigermaßen stabil zu halten und arbeitsfähig zu bleiben.
Diese Maßnahmen brachten zwar für eine gewisse Zeit Linderung, aber eine grundlegende Änderung konnten sie nicht herbeiführen.

Diese Situation und auch die Perspektive, für den Rest meines Lebens Medikamente nehmen zu müssen und immer wieder für mehrere Wochen wegen Arbeitsunfähigkeit und neuer Reha-Maßnahmen aus meinem Privat- und Berufsleben gerissen zu werden, haben mich körperlich und auch seelisch sehr belastet. Die Hoffnung, dass mir die Schulmedizin helfen könnte, meine Probleme dauerhaft in den Griff zu bekommen, hatte ich mittlerweile aufgegeben.

Also machte ich mich auf die Suche nach dem berühmten Strohhalm, an den man sich in der Not klammert.

Dann lernte ich eine uralte natürliche Heilkunst asiatischer Tradition kennen. Allein schon die Vorstellung nun etwas für mich tun zu können, hat mich veranlaßt diese Heilkunst auch selbst zu erlernen.

Mein spiritueller Weg führte mich zu einer älteren Dame, bei der ich viele verschiedene Seminare zum Thema "Hilfe zur Selbstheilung" besucht habe. Ich besuchte jede Woche die offenen Übungsabende, um das, was ich auf den Seminaren lernte, weiter zu vertiefen. Zu Hause habe ich täglich ebenfalls 1-2 Stunden meditiert und die Übungen angewendet, um noch tiefer in diese Materie zu gelangen.

Einige Zeit später habe ich von der „Geistigen Wirbelsäulen Aus- und Aufrichtung", die die Wirbelsäule begradigt, die Selbstheilungskräfte aktiviert und den Energiefluss im Körper wiederherstellen soll, gehört.

Da ich nichts zu verlieren hatte, habe an mir die "Geistigen Wirbelsäulen Aus- und Aufrichtung" durchführen lassen.

hand dDie „Geistigen Wirbelsäulen Aus- und Aufrichtung" und die Energiebehandlungen, die ich natürlich auch bei mir selbst eingesetzt habe, haben Wirkung gezeigt. Seitdem fühle ich mich wieder gut und mein Gesundheitszustand hat sich so verbessert, dass ich auf Medikamente und Schmerzmittel verzichten kann.

Diese Erfahrung hat mich so beeindruckt, dass ich mich zum Geist- und Begradigungs- heiler, sowie auch zum Zhen-Sai Meister & Lehrer habe ausbilden lassen. Den Höhepunkt meiner spirituellen Ausbildung erlebte ich dann in Indien. Hier konnte ich mehrere Male das, was ich bisher schon alles gelernt hatte, noch weiter vertiefen und intensivieren.

Was ich dort erfahren, gelernt und erlebt habe, hat mir das kleine Quäntchen Mut gegeben, das noch fehlte, um mein

„Licht Energie Zentrum"

zu gründen.

 

Hier möchte ich das weitergeben, was ich gelernt habe, um Hilfe zur Selbsthilfe zu leisten.

Ich bin bereit, auch Ihnen die neuen Wege zu zeigen. Sind Sie es auch?

Uwe Weidlich